top of page

"MI(N)Teinander forschen"

Die Veranstaltungsreihe „MI(N)Teinander forschen“ rund um Professor Mintimundo soll durch forschen, experimentieren, entdecken und erleben Kindern und Erwachsenen den MINT- und BNE-Bereich (Bildung für nachhaltige Entwicklung) näherbringen und diese dafür begeistern.


An diesen drei Nachmittagen wird durch forschen und experimentieren Professor Mintimundo aus seiner misslichen Lage geholfen. Dieser hat durch eine Überschwemmung sein Labor verloren und muss jetzt umziehen. Dabei werden Themen erforscht und behandelt wie Wasser, Naturkatastrophen, Farben, Laborgegenstände und so weiter. Dieses Projekt richtet sich an Kinder im Alter von fünf bis acht Jahren und eine erwachsene Bezugsperson. Hierbei ist es egal wer als Erwachsener mitkommt. Schließlich gibt es für Erwachsene durch die Augen der Kinder immer wieder etwas Neues zu entdecken. Ein Nachmittag kostet 10,00€ pro „Paar“. Bei der Anmeldung für alle drei Nachmittage auf einmal kostet es insgesamt 25,00€. Die Nachmittage werden gestaltet und begleitet von Simone Nusch. Sie ist seit vielen Jahren als Trainerin der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ hier im Landkreis tätig.


Wann?

Samstag den 11.03., 08.04 und 06.05.2023 jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr in der Oberallgäuer Volkshochschule statt.


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page